Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile  
 

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
AWZ Soziales Wien Startseite
AWZ Soziales Wien Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Anerkennung Ihrer Ausbildung zur Pflegeassistenz

Ausbildung

Ausbildungsdauer und -inhalte sind je nach Bescheid unterschiedlich.

Ausbildungsmodule und -termine:

 

Die Absolvierung der Module richtet sich nach den jeweiligen Nostrifikations-Bescheiden.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei einem persönlichen Gespräch.

Praktikum: Dauer abhängig vom jeweiligen Bescheid

 

Bescheide können auch andere Ausbildungsschwerpunkte vorsehen, diese sind individuell – nach Absprache mit der Lehrgangsleitung – zu absolvieren.

 

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen an office@wisoz.at:

  • Lebenslauf nach Europassvorlage
  • 1 Passfoto
  • Geburtsurkunde (beglaubigt und übersetzt im Original und Kopie)
  • Reisepass oder Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis (Original und Kopie)
  • Aufenthaltstitel bzw. eine Bestätigung, dass Sie den Aufenthalt beantragt haben (Original und Kopie)
  • Heiratsurkunde bzw. Scheidungsurkunde (Original und Kopie)
  • Meldezettel (Original und Kopie)
  • Österreichischer Sozialversicherungsnachweis (E-card) oder Nachweis einer Krankenversicherung (Original und Kopie)
  • Nostrifikationsbescheid (Original und Kopie)
  • Zeugnisse absolvierter Deutschkurse im In- und Ausland (Original und Kopie)
  • Bestätigung über bereits absolvierte Ergänzungsprüfungen bzw. Praktika, nach Abbruch eines Nostrifikationslehrganges an einer anderen Schule (Original und Kopie)
  • Strafregisterauszug nicht älter als 3 Monate (Original)

Aufnahmevoraussetzungen

  • Gültiger Bescheid
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung und Vertrauenswürdigkeit nach § 27 Abs. 2 GuKG
  • Deutschkenntnisse zumindest auf B2-Niveau
  • Absolvierung eines Auswahlverfahrens und Testung der Deutschkenntnisse

Kosten

Kosten richten sich nach dem jeweiligen Bescheid. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei einem persönlichen Gespräch.

 

Unter bestimmten Voraussetzungen können Förderungen vom Arbeitsmarktservice (AMS) und Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) beantragt werden.

Ausbildungsinhalte:

Je nach Bescheid:

  • Grundsätze der professionellen Pflege 1
  • Beziehungsgestaltung und Kommunikation
  • Pflegeprozess 1
  • Grundzüge und Prinzipien der Akut- und Langzeitpflege einschließlich Pflegetechnik Teil 1
  • Grundzüge medizinischer Diagnostik und Therapie in der Akut- und Langzeitversorgung einschließlich medizinische Pflegetechnik Teil 2
  • Kooperation, Koordination und Organisation 1 (Berufe und Einrichtungen im Sozialwesen)
  • Entwicklung und Sicherung von Qualität
  • Lernbereich Training und Transfer 1

Praktische Ausbildung:

Je nach Bescheid:

  • Akutpflege im konservativen bzw. im operativen Fachbereich
  • Langzeitpflege/rehabilitative Pflege
  • Extramurale Pflege, Betreuung und Beratung

 

Praktikumsplätze werden durch die AWZ Soziales Wien GmbH organisiert.

Ausbildungsabschluss

Die einzelnen Prüfungen zur Anerkennung Ihrer Ausbildung erfolgen vor einer Prüfungskommission gemäß den Bestimmungen des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes – GuKG bzw. der Pflegeassistenz-Ausbildungsverordnung – PA-PFA-AV. 

Ausbildungsort und -zeit

Unterrichtsort: Schlachthausgasse 37, 1030 Wien

Unterrichtszeiten: Dienstag und Mittwoch, 8:00 bis 16:10 Uhr (max. 20 Wochenstunden)

Praktikumszeiten: je nach Dienstplan von Montag bis Samstag (max. 40 Wochenstunden)

 

iso_9001_schwarz

 

 

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten